Kooperationspartner der

Österreichische Krebshilfe Wien

© 2017 by Carmen Schörg

Was ist Akupunktmassage?

 

Akupunktmassage ist eine traditionelle Therapieform aus der chinesischen Medizin, bei der Energiebahnen des Körpers mittels eines Massagestäbchen aktiviert werden. Die Akupunktmassage ist wie der Name schon andeutet, ein Ableitung der klassischen Akupunktur.

 

Die Akupunktur hat vor tausenden Jahren Energiepunkte im Körper definiert, die durch so genannten Energiebahnen verbunden sind. Diese mittlerweile wissenschaftlich nachgewiesenen Energiepunkte und -bahnen können bei Blockaden zu Beschwerden führen.

 

 

Wozu dient die Akupunktmassage?

 

Akupunktmassage dient dazu, den Energiefluss im Körper zu fördern und zu verbessern. Deshalb wirkt man der Akupunktmassage gezielt auf die Energiebahnen und -punkte ein um den Energiefluss anzuregen.

 

 

Wann hilft die Akupunktmassage?

 

Die Akupunktmassage hilft bei der Narbenbehandlung, bei Gelenk- oder Rückenbeschwerden, bei Kopfschmerzen oder Migräne sowie bei Organ- bzw. Verdauungsproblemen.

 

 

Wie funktioniert die Akupunktmassage?

 

Wie bereits beschrieben, wird das Massagestäbchen mehrmals entlang der Energiebahnen auf der Haut geführt und so gezielt Energie in die richtigen Bahnen gelenkt. Mit Ausnahme der Narbenbehandlung ist die Akupunktmassage in der Regel eine schmerzfreie Technik.

 

Bei Narbenbehandlugen kann es durch die bei der Verletzung oder Operation zertrennten Energiebahnen zu Irritationen kommen, die bei der Akupunktmassage stärker reagieren können. Dies kann selbst bei Narben der Fall sein, die vor Jahrzehnten entstanden sind.

 

 

Wie braucht man die Akupunktmassage?

 

Die Akupunktmassage empfiehlt sich alle 36 Stunden. Bei frischen Narben muss jedoch abgewartet werden, bis die Narbe verheilt ist und die Nähte gezogen bzw. Klammern gelöst wurden. Abhängig von der Blockade und den Beschwerden kann die Behandlung zwischen 2 Wochen und 12 Monaten dauern.

 

 

Tipps und Hinweise

 

Sie können auch selber viel dazu beitragen, die Energiebahnen in Ihrem Körper am fließen zu halten. Gesunde Ernährung, ausreichend Flüssigkeit, Bewegung und das vermeiden von Stress sind wesentliche Punkte für einen guten Energiehaushalt.

 

Im speziellen Fall von Narben, ist es wichtig, diese bewusst wahrzunehmen und Aufmerksamkeit zu schenken. Sie sollten die Narbe mit einer reichhaltigen Creme regelmäßig versorgen, massieren und bewegen bzw. synthetische Stoffe vermeiden. Außerdem können Sie das Gewebe auch selber mit einem Massageball oder ähnlichem sanft dehnen, um die Elastizität zu erhöhen.

DIE ENERGIE IN DIE
RICHTIGEN BAHNEN LENKEN

02

nach
chirurgischen Eingriffen

03

Verspannungen

Organbeshwerden

04

Anwendungsformen

Akupunktmassage

Carmen Schörg Heilmasseurin - Top Dienstsleister 2017 Proven Expert
Carmen Schörg Heilmasseurin - Top Dienstsleister 2017 Proven Expert
Carmen Schörg Heilmasseurin - Top Dienstsleister 2017 Proven Expert
  • Black Facebook Icon